Gran Canaria

  Startseite
  Über...
  Archiv
  Gästebuch
  Kontakt
 



  Links
   Una cerveza por favor- Blog Gran Canaria von Carlo & Manuel
   Caro in Valencia
   Maria in Santiago
   Die Jungs in Norwegen
   Imke in Chile



2006/2007

http://myblog.de/carinageesen

Gratis bloggen bei
myblog.de





Juhu, und schon wieder Freitag... Obwohl diese Woche echt sehr angenehm war... mit dem Feiertag am Mittwoch...

Sabine und ich waren am Mittwoch unglaubliche 5 Minuten im Perojo auf der Halloweenparty... War aber vieeeellll zu voll dort, also haben wir uns mit 2 anderen chicos und einem schweizer Mädel auf den Weg ins Lacuevita gemacht... Eine Diskothek, 2 Minuten vom Perojo entfernt... im Style einer Höhle... Man war das warm da... Aber sehr lustig... Hatten ne menge Spass an dem Abend...

Gegen 4 hat der Laden dann aber schon geschlossen... Sabine und ich sind dann noch mit Dirk und Nico ins Muelle (Diskothek im Einkaufszentrum) gefahren... Da wollten die aber unglaublich 10 € Eintritt kassieren... Das war uns dann doch ein bisschen zu teuer und wir sind dann nach Hause gelaufen...  War auch ganz gut so, denn wir mussten am nächsten morgen früh raus...

Unser Ausflug zum Parque Norte stand auf dem Plan... Wir haben uns mit Alex und Claudia getroffen und uns auf den Weg nach Galdar gemacht... Dort haben wir dann tolle Bananenplantagen und exotische Tiere besichtigt... Muss man ja auch mal gesehen haben... Später sind wir noch gemülich in Triana, dem Altstadtviertel von Las Palmas, essen gegangen...

Am Abend haben wir uns dann erneut in Vegueta getroffen, da dort richtig was los war wegen Halloween... Es wurde in der ganzen Stadt auf verschiedenen Bühnen das Theaterstück Don Juan aufgeführt... Super toll! Mehrere tausend Menschen haben sich dieses Stück angeschaut... Die ganze Stadt war im Halloween-Fieber... Die Kirche Santa Ana wurde sogar in einem mystisch violettem Licht beleuchtet.... Da kam richtiges Halloween-Feeling auf... War ein toller Abend... aber auch mega anstrengend... da die Stadt total überfüllt war, konnte man keinen Platz zum Sitzen finden und musste so den ganzen Abend stehen...

Na ja, nach einem bescheuertem Rückweg (unsere Buslinie fuhr auf einmal ne andere Route und wir sind in dem unschönen Viertel der Isleta gelandet) waren wir super froh im Bett zu liegen... Am nächsten Tag war ja natürlich wieder Uni angesagt....

 

3.11.06 15:56


12 Stunden Unimarathon und das ohne Schlaf....

Ah, ich hasse Montage! Sie beginnen jedesmal ätzend und enden auch so.... 6 Uhr aufstehen... 45 Minuten in einem total überfülltem Bus stehen und dann 2 Stunden Buchführung.... Vorlesungen bis heute abend 19 Uhr....Freu mich jetzt schon wenn ich heute abend in mein Bett fallen kann... da ich die ganze letzte Nacht nicht viel geschlafen habe (Vollmond) und ich meine Augen jetzt schon kaum noch aufhalten kann... Na ja, ich werd`s überleben!

Dafür war das Wochenende sehr cool.... Freitag sind wir Zuhause geblieben und haben uns ein wenig von der Woche erholt.... Samstag morgen waren wir dann mit Alex verabredet um mit ihr unsere Gruppenhausarbeit für unser absoluten Hassfach (Dirección de las empresas internacionales) vorzubereiten... Und das beste, der Techniker von Telefoníca war auch da und hat uns ne 'Linea Alta' (Telefonleitung) gelegt... und uns nen Internetanschluss installiert... Man haben wir uns gefreut, als wir in Internet konnten... Unsere Freude hielt aber leider nicht lange an, da nach 10 Minuten das komplette Internetnetz in unserem Stadtviertel in Las Palmas zusammengebrochen ist.... Na ja, jetzt kommt der Techniker heute abend nochmal und dann werden wir ja hoffentlich heute abend Internet bekommen... Aber hier weiss man ja nie!

Samstagabend waren Sabin und ich erst in der Estación.... Haben dort komische spanische Menschen kennen gelernt die uns zu ner Party am Strand mitschleppen wollten... Da uns die ganze Situation aber etwas eigenartig vorkam, haben wir uns verdrückt und sind mal wieder ins Kalúha (Diskothek im Einkaufszentrum) gegangen... Sehr gute Entscheidung... Haben den ganzen Abend mit anderen Erasmusstudenten verbracht und uns ein bisschen auf der Tanzfläche lächerlich gemacht.... Wurden heute morgen zumindest sehr komisch in der Vorlesung von den anderen Studenten, die Samstag auch im Kalúha waren, angeschaut....

Na ja, wir wurden dann morgens gegen 6 aus der Diskothek geschmissen... Wollten aber noch nicht nach Hause... So haben wir uns zusammen mit anderen Studenten noch auf zum Strand gemacht... Irgendwie hatte das was- früh am Morgen bei Vollmond am Strand sitzen... was einem dort für komische Leute über den Weg laufen... Unglaublich....

Bin dann Sonntag gegen 15 Uhr aus meinem Tiefschlaf erwacht... Haben den restlich Tag im Schlafanzug rumgegammelt und den ganzen Tag das Haus nicht verlassen... Abends mussten wir uns dann zwar noch mit unseren Hausaufgaben auseinander setzen, aber ansonsten war der Tag ganz entspannend.... Muss ja auch mal sein....

 

6.11.06 12:22


Womad-Festival

Hola Zuhause!

Hier mein Wochenbericht....

Das Wichtigste zuerst... Wir haben Internet. Sehr toll... jetzt kann ich endlich wieder mit meinen Freunden und meiner Familie telefonieren... Was ich auch schon die letzten Tage ausgiebig ausgenutzt habe :-)

Ansonsten war die Woche ganz gut... Eigentlich nichts Neues... Uni, Uni, Uni... Und unser erster Besuch ist eingetroffen... Ne Freundin von Tanja, die 10 Tage Urlaub bei uns macht...

Freitag war eigentlich ne ganz lustiger Tag... hatten mal wieder super lange Uni bis 21 Uhr... vorher aber glücklicherweise noch 2 Freistunden... die haben wir dann gleich mal für ein Bierchen zwischendurch genutzt... Dirk hatte uns überredet mit zum Nachbargebäude der Informatiker zu kommen, da dort schon seit 12 Uhr mittags ne Party steigen würde...

Echt lustig... alle anderen Studenten waren schon super betrunken... Sogar die Leute hinter der Theke... Die mussten sich echt zusammenreißen, dass die die Bestellungen noch auf die Reihe bekamen... Gleich am Anfang kam uns schon ein aus Holland bekannter Geruch entgegen

Wir haben dann ein, zwei Bier getrunken... Schließlich hatten wir ja noch ne Vorlesung und konnten da nicht total betrunken aufkreuzen....

In der Vorlesung wurde unsere gute Stimmung dann gleich getrübt... Gonzalo, unser Dozent, hat mal eben spontan ne Pueba (einen Zwischentest) für die kommende Woche angesetzt... Na, dann weiß ich ja jetzt schon womit ich die kommenden Tage verbringen werden... Schön Dirección Comercial lernen... Ganz toll!

Na ja, am Abend haben Sabine und ich uns dann auf den Weg zum Womad-Festival gemacht... Ein afrikanisches Festival, welches jeders Jahr auf Gran Canaria stattfindet.... Sogar im Fernsehen haben die hier dafür Werbung gemacht... Das konnten wir uns ja nicht entgehen lassen.... In Santa Catalina angekommen, war ich erstmal von dieser Hammer-Menschenmenge überwältigt... Was ist denn hier los??? Haben dann ungefähr ne Stunde gebraucht um die anderen Erasmusstudenten zu finden... Und das komische, irgendwie hatte sich der Platz bei der Estación als heimlicher Erasmustreffpunkt entpupt... Sehr lustig... Als dann morgens um 5 Uhr die Bands aufhörten zu spielen, sind Sabine und ich noch mit zu anderen Erasmusstudenten in deren Wohnung gegangen um dort den Abend ausklingen zu lassen... Der Abend endete dann gegen halb 7 ....

Für Samstag hatten Sabine und ich uns entschlossen unseren ersten Frisörbesuch zu absolvieren... Da wir aber nach dem Vorabend nicht aus den Federn gekommen sind, muss der Frisörbesuch wohl noch etwas warten... Für diesen Schritt sind wir eigentlich sowieso noch nicht so wirklich bereit, nach den ganzen Horrorgeschichten, die wir hier schon gehört haben....

Na ja, heute abend werden wir wohl wieder das Womad-Festival aufsuchen... Mal sehen was heute wieder passiert :-)

11.11.06 20:03


Halloween-Fiesta im La cuevita

13.11.06 00:48


Bilder Parque Norte

13.11.06 00:56


Paraninfo, Perojo, Muelle....

13.11.06 00:59


Fotos vom Womad-Festival


Ein kleine Auswahl der Bilder vom vergangenen Wochenende...
13.11.06 01:14


 [eine Seite weiter]



Verantwortlich für die Inhalte ist der Autor. Dein kostenloses Blog bei myblog.de! Datenschutzerklärung
Werbung